Lebensweisheiten

LEBENSWEISHEITEN

  • Zum Vorsagen vor dem allabendlichen Schlafengehen, selbst wenn man betrunken ist.
  • Hab keine Angst vorm Altwerden. Hab keine Angst vor gar nichts, außer vor dem Angsthaben selbst. 
  • Finde dein Parfum, bevor du dreißig bist, und trag es für die nächsten dreißig Jahre. 
  • Ob du redest oder lachst – niemand braucht zu wissen, wie dein Zahnfleisch aussieht. 
  • Such dir etwas aus, was jeder mag – die Oper, Kätzchen, Erdbeeren –, und verabscheue es. 
  • Wenn du nur einen Pullover im Schrank hast – lass es einen aus Kaschmir sein. 
  • Trag einen schwarzen BH unter einer weißen Bluse, wie zwei Pausenzeichen in einer Partitur. 
  • Man sollte mit den Männern leben, statt sich ständig an ihnen zu reiben. Außer im Bett. 
  • Sei untreu: Verrate dein Parfum. Aber nur, wenn es kalt ist. 
  • Geh sooft du kannst ins Theater, in Museen, Ausstellungen, Konzerte – Kultur ist wie gesundes Essen und lässt den Teint strahlen. 
  • Kenne deine Stärken. Kenne deine Schwächen. Arbeite insgeheim an dir, aber nimm dich nicht zu ernst. 
  • Lass dir nie anmerken, dass du dir Mühe gibst: Alles sollte leicht und unangestrengt wirken. 
  • Zu viel Make-up, zu viele Farben, zu viele Accessoires: Atme tief durch – weniger ist mehr. 
  • Dein Look sollte nie zu durchgestylt sein. Du weißt ja, der Teufel steckt im Detail. 
  • Du spielst die Hauptrolle in deinem Leben. 
  • Schneide dir die Haare selbst. Oder bitte deine Schwester darum. Natürlich kennst du auch einen Starfrisör, aber mit dem bist du bloß befreundet. 
  • Sei allzeit bereit: ob sonntagmorgens beim Bäcker, beim Kippenkaufen mitten in der Nacht oder wenn du die Kinder von der Schule abholst – man kann nie wissen. 
  • Bei grauen Haaren gilt: ganz oder gar nicht. Salz und Pfeffer gehören auf den Tisch. 
  • Mode beherrscht die Welt. Pariserinnen beherrschen die Mode. Vielleicht ist das nicht ganz die Wahrheit, aber was wäre die Welt schon ohne Legenden?

 Отрывок из книги: Anne Berest. «How To Be Parisian wherever you are: Liebe, Stil und Lässigkeit à la française»