Das Genus

Teil I. Maskulin

Man muss das Genus der Nomen lernen. Am besten lernt man ein neues Nomen immer zusammen mit dem jeweiligen Artikel und auch noch gleich den Plural dazu. 

Die gute Nachricht: Bei einigen (aber eben nicht allen!) Nomen kann man das Genus erkennen.

Maskulin (der)

Männliche Personen, Berufsbezeichnungen und Tiere: der Vater, der Pilot, der Arzt, der Löwe, der Bär

 Die Tageszeiten (der Morgen, der Vormittag ...), die Wochentage (der Tag, der Montag, der Dienstag... ), die Monate (der Monat, der Januar, der Februar ... ), die Jahreszeiten(der Sommer, der Winter)

Aber: die Zeit, das Jahr, das Frühjahr, die Nacht, die Woche

Wetter und Himmelsrichtungen: der Regen, der Schnee, der Hagel, der Nebel, der Wind, der Taifun, der Orkan, der Norden, der Süden...
Aber: die Bise (Nord(ost)wind in der Schweiz, die Bora

 Himmelskörper: der Stern, der Planet, der Mond, der Mars, der Saturn Aber: die Venus

 Erd- und Gesteinsarten: der Diamant, der Granit, der Basalt, der Schiefer, der Ton,  der Kies Aber: die Kreide, die Perle

 Die meisten Benennungen von Bergen: der Harz, der Ural, der Kaukasus, der Elbrus

Aber: Pl.: die Alpen, die Pyrenäen, die Ardennen, die Chibinen, 

auf „-gebirge“ und „-horn“ sind Neutra: das Erzgebirge, auf „-berg“ sind Maskulina: der Fichtelberg, auf „-spitze“ sind Feminina: die Zugspitze

Die Bezeichnungen des Geldes: der Rubel, der Schilling, der Dollar Aber: die Mark, die Kopeke, die Krone, das Pfund, die Lira

Alkohol: der Wein, der Cognac, der Likör, der Wein, der Schnaps, der Whiskey Aber: das Bier

Automarken: der BMW, der Opel, der Mercedes

 

Form und Genus           

-ig: der König, der Zeisig, der Honig

-ich: der Gänserich, der Kranich, der Pfirsich, der Teppich

-ling: der Lehrling, der Liebling, der Schmetterling

Fremdwörter:      

-ismus: der Kommunismus, der Optimismus, der Terrorismus

-or: der Motor, der Traktor                    

-är: der  Legionär, der Millionär

-ast: der Gymnasiast, der Phantast           

-ist: Artist, Jurist, Journalist, Optimist, Pessimist, Realist, Terrorist, Tourist  

-eur/ör: der Hypnotiseur, der Kontrolleur,der Friseur/Frisör

-and: der Doktorand, der Multiplikand

-ant: der Demonstrant, der Elefant

-end: der Promovend, der Subtrahend

-ent: der Absolvent, der Agent, der Dirigent, der Interessent, der Konkurrent, der Patient, der Präsident, der Student

-ier: der Bankier, der Routinier; der Offizier, der Kavalier (nur bei Personenbezeichnungen)

die meisten Wörter auf

     -er, vor allem, wenn die Wörter von einem Verb kommen: der Fahrer (fahren), der Lehrer (lehren), der Arbeiter (arbeiten), der Bohrer (bohren) 
Aber: das Monster, das Fenster, die Leiter, die Butter

     -en: der Kuchen, der Wagen, der Lappen
Aber: keine substantivierten Infinitive: das Lachen, das Rennen

 und von Verben abgeleitete Nomen ohne Endung: der Gang (gehen), der Fang (fangen)  der Unterschied Aber: die Tat, das Lob, das Spiel, das Verbot, das Band, das Maß, das Lied