Das Genus

Teil III. Neutrum

Neutrum (das)

Namen der meisten chemischen Elemente: das Gold, das Kupfer, das Aluminium, das Eisen, das Neon, das Chlor

Namen von physikalischen Einheiten, Noten und Buchstaben: das Ohm, das Kilowatt, das Fis, das Ges, das C, das Z

Geographische Namen, die ohne Artikel stehen: (das französischsprachige) Belgien, (das mittelalterliche) Europa, (das moderne) Zürich, (das historische) Rom, (das geheimnisvolle) Bali, (das menschenleere) Alaska

Substantivierte Infinitive: das Essen, das Rauchen, das Baden

Das Genus

 Teil II. Feminin

 Feminin (die)

Weibliche Personen, Berufsbezeichnungen (+in) und Tiere: die Schwester, die Mutter, die Ärztin, die Friseuse, die Stute, die Löwin, die Henne. Aber: das Mädchen, das Fräulein, das Kind, das Weib, das Schaf, das Huhn, das Reh

Viele Baum- , Blumenbezeichnungen und Obstdie Ulme, die Eiche, die Esche, die Tanne, die Palme, die Rose, die Tulpe, die Orchidee, die Geranie, die Nelke, die Lilie Nicht: Zusammensetzungen mit Baum wie der Apfelbaum, der Affenbrotbaum. Aber: der Ahorn, der Baobab, der Apfel, das Veilchen, der Knoblauch, der Kohl, der Spargel, der Pfirsich, der Kürbis, der Ahorn, der Lorbeer, der Mohn, der Kaktus, das Maiglöckchen

Die meisten Benennungen von Insekten: die Ameise, die Biene, die Drohne, die Fliege, die Libelle, die Motte, die Spinne, die Wespe. Aber: der Schmetterling, der Floh, der Käfer, der Skorpion, der Kakerlak

 Die Benennungen der deutschen Flüss: die Elbe, die Oder, die Spree, die Weser. Aber: der Rhein, der Main, der Neckar, der Inn). Russische Flußnamen haben meist das Geschlecht, das ihnen in der russischen Sprache eigen ist.

Substantivierte Zahlendie Eins, die Zwei, die Drei, die Sechzehn

Namen von Schiffen und Flugzeugen: die Titanic, die Achille Lauro, die Hindenburg, die Boeing 707, die DC10. Aber: der Airbus

Motorradmarken: die Harley Davidson, die Yahmaha

Die Namen der Zigaretten: die Sport, die Kosmos, die Camel, die Malboro

Das Genus

Teil I. Maskulin

Man muss das Genus der Nomen lernen. Am besten lernt man ein neues Nomen immer zusammen mit dem jeweiligen Artikel und auch noch gleich den Plural dazu. 

Die gute Nachricht: Bei einigen (aber eben nicht allen!) Nomen kann man das Genus erkennen.

Maskulin (der)

Männliche Personen, Berufsbezeichnungen und Tiere: der Vater, der Pilot, der Arzt, der Löwe, der Bär

 Die Tageszeiten (der Morgen, der Vormittag ...), die Wochentage (der Tag, der Montag, der Dienstag... ), die Monate (der Monat, der Januar, der Februar ... ), die Jahreszeiten(der Sommer, der Winter)

Aber: die Zeit, das Jahr, das Frühjahr, die Nacht, die Woche

Wetter und Himmelsrichtungen: der Regen, der Schnee, der Hagel, der Nebel, der Wind, der Taifun, der Orkan, der Norden, der Süden...
Aber: die Bise (Nord(ost)wind in der Schweiz, die Bora

 Himmelskörper: der Stern, der Planet, der Mond, der Mars, der Saturn Aber: die Venus

 Erd- und Gesteinsarten: der Diamant, der Granit, der Basalt, der Schiefer, der Ton,  der Kies Aber: die Kreide, die Perle

 Die meisten Benennungen von Bergen: der Harz, der Ural, der Kaukasus, der Elbrus

Aber: Pl.: die Alpen, die Pyrenäen, die Ardennen, die Chibinen, 

auf „-gebirge“ und „-horn“ sind Neutra: das Erzgebirge, auf „-berg“ sind Maskulina: der Fichtelberg, auf „-spitze“ sind Feminina: die Zugspitze

Die Bezeichnungen des Geldes: der Rubel, der Schilling, der Dollar Aber: die Mark, die Kopeke, die Krone, das Pfund, die Lira

Alkohol: der Wein, der Cognac, der Likör, der Wein, der Schnaps, der Whiskey Aber: das Bier

Automarken: der BMW, der Opel, der Mercedes