Das kommt mir spanisch vor.

Wenn jemandem etwas seltsam oder unbekannt erscheint, sagt man oft " Das kommt mir spanisch vor".

Wahrscheinlich stammt diese Redewendung aus dem 16. Jahrhundert, als Kaiser Karl VI ungewöhnliche Sitten einführte und erklärte Spanisch zur neuen Verkehrssprache. Eine Verkehrssprache ermöglicht Menschen mit unterschiedlichen Muttersprachen, sich in Handel, Verwaltung und Wissenschaft in einer einheitlichen Sprache verständigen zu können. Für die Untertanen war das ungewohnt und kam ihnen eben "spanisch" vor.

sich freuen über oder auf

Kennen Sie den Unterschied?
sich freuen auf ~ das Ereignis liegt noch in der Zukunft 
z.B. Ich freue mich auf das Frühjahr, wenn die Bäume wider grün sind. 
sich freuen über ~ die Angelegenheit hat sich bereits ereignet. 
z.B. Ich freue mich über die vielen Grüße, die ich erhalten habe. 

Nomen-Verb-Verbindungen rund um den Wind

Passend zu heutigem Wetter 

Kennen Sie diese Ausdrücke aus der Alltagssprache?
 in den Wind schlagen = ignorieren, nicht beachten 
 in den Wind sprechen/reden = kein Gehör finden
 j-n in den Wind schießen = j-n verlassen 
 etwas in den Wind schreiben = etwas absagen, abschreiben, als Verlust ansehen